Wolfsburg. Die Vorbereitung auf die neue Saison läuft auf Hochtouren. Während seit Montag schon sechs Spieler im Training sind, ist der offizielle Saisonstart für diesen Sonntag, den 30. Juni um 10 Uhr an der VW-Arena terminiert. Mit bereits vier Neuzugängen wird der VfL-Kader sukzessive optimiert. Der neueste Transfer ist der österreichische U21-Natonalspieler Xaver Schlager, der für das zentrale Mittelfeld eingeplant ist.

Nach den Verpflichtungen der beiden Außenverteidiger Kevin Mbabu (Young Boys Bern) und Paulo Otavio (FC Ingolstadt) sowie dem Flügelstürmer Joao Victor (Linzer ASK) ist Xaxer Schlager (RB Salzburg) der vierte Neuzugang für die Europa League Saison 2019/2020. Der VfL stellt sich für drei Wettbewerbe auf und ist noch auf der Suche nach weiteren schnellen Umschaltspielern, damit das neue Trainerteam um den zukünftigen Cheftrainer Oliver Glasner seine Spielideen umsetzen kann. Immer wieder fällt der Name Maximilian Philipp von Borussia Dortmund, der aufgrund des Überangebots beim BVB den Verein wechseln möchte. Auch die Wölfe haben noch einige Wechsel-Kandidaten. Josip Brekalo, der für die U21 Kroatiens bei der EM noch doppelt traf, formulierte bei laufendem Vertrag bis 2021 seine Wechselabsichten. Andere Spieler wie z.B. Paul-Georges Ntep, Jeffrey Bruma und Riechedley Bazoer sollen noch von der Gehaltsliste.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here