Nachdem die Kartoffelernte am 13. September unter „Corona“-erschwerten Bedingungen sehr gut gelaufen ist und es viele positive Äußerungen und Bestätigung von den Besuchern gab, plant die Museumsmannschaft eine weitere Veranstaltung.

Es soll eine Dreschvorführung unter ähnlichen Bedingungen wie die Kartoffelernte stattfinden. Dabei werden verschiedene Maschinen und Geräte zum Dreschen auf dem Acker präsentiert. Auf dem Hof gibt es Bratwurst, Kartoffeln vom Grill, Kaffee und selbstgebackene Kuchen. Die Museumsgebäude sind natürlich auch geöffnet.

Ein Erntedankfest in der gewohnten Form mit Markt, Gottesdienst und diversen Vorführungen ist aktuell nicht durchführbar, die Dreschvorführung wird deutlich kleiner und ohne externe Stände oder Vorführungen.

Anmeldung bis zum 2. Oktober

Die Veranstaltung soll am Sonntag, den 4. Oktober stattfinden, es werden zwei Durchgänge angeboten, einer von 10 bis 13 Uhr und einer von 14 bis 17 Uhr. Die Besucher müssen sich vorab per Mail mit ihren Kontaktdaten anmelden, es können pro Termin nur maximal 250 Personen teilnehmen. Es werden wegen der Vorgaben und wegen des erhöhten Aufwands drei Euro Eintritt pro Erwachsenen kassiert. Details finden Sie auf der Homepage www.gut-steinhof.de , Anmeldungen bitte bis spätestens Freitag, den 2. Oktober, 16 Uhr. Wenn die Infektionszahlen weiter steigen und neue Vorgaben das Erfordern, kann die Veranstaltung kurzfristig abgesagt werden, bitte informieren Sie sich auf der Homepage. Bei anhaltendem Regen kann nicht gedroschen werden, dann entfällt die Veranstaltung ebenfalls.

Während der Veranstaltung gelten Hygieneregeln wie Maskenpflicht und Abstandsgebot, mehr dazu im Anmeldeformular auf der Homepage. Personen mit Erkältungssymptomen oder anderen Corona-typischen Symptomen werden von der Veranstaltung ausgeschlossen, genau wie Personen, die innerhalb 14 Tagen vorher in Risikogebieten waren oder Kontakt hatten und unter Quarantäne stehen.

Der Zugang zum Gelände erfolgt nur über den Parkplatz jeweils ab 30 Minuten vor dem Beginn, es kann nur auf dem gekennzeichneten Parkplatz geparkt werden. Bei der Einfahrt werden die Anmeldungen abgehakt und der Eintritt kassiert. In der Pause müssen die Besucher das Gelände verlassen und es werden die kritischen Bereiche gereinigt und desinfiziert für den zweiten Durchgang.

Bitte denken Sie daran, dass das Museum ausschließlich ehrenamtlich betrieben wird und der Betrieb nur durch die Veranstaltungen finanziert werden muss. Wir bitten daher um Verständnis für die Maßnahmen und um Unterstützung für den Fortbestand des Museums.

Das Museum liegt an der Celler Heerstraße 336 (der B214) zwischen BS-Watenbüttel und der Autobahn. Kontakt über Info@gut-steinhof.de oder Telefon 0160 97724718

Hans-Heinrich Tomforde

Zur Startseite

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here