Cleo

Paul (Jeremy Mockridge) und Cleo (Marleen Lohse) begeben sich mit einer Schatzkarte auf die Suche nach einer magischen Uhr. Mithilfe des Artefakts hofft sie, ein großes Unglück aus Kindheitstagen für immer ruckgängig zu machen – der Verlust ihres Vaters. Als sich den Abenteuerlustigen auch noch die Schatzsucher Günni (Heiko Pinkowski) und Zille (Max Mauff) anschließen, beginnt für die vier eine aufregende Reise quer durch und unter Berlin, bis hin zum Teufelsberg. Doch es stellt sich die Frage, falls sie die Uhr tatsächlich finden, müsste Cleo eine folgenschwere Entscheidung treffen: Wird sie wirklich in der Zeit zurückreisen, um so ihren Vater zu retten, oder entscheidet sie sich für Paul, den sie sonst niemals kennengelernt hätte?

Ein Juwel aus Berlin
Mit tollen visuellen Effekten wird man auf eine Reise durch die Berliner Geschichte und Gegenwart geschickt. Regisseur Erik Schmitt schafft den Kinobesuchern ein einzigartiges Erlebnis zum Eintauchen und Mitfühlen.

Gut zu wissen

Kinostart: 25. Juli
Nationalität: Deutschland
Genre: Komödie, Romanze
Hauptdarsteller: Marleen Lohse, Jeremy Mockridge, Max Mauff
Regie: Erik Schmitt

Filmkritik von Lara Gerlach

Fotonachweis: © Detailfilm / Johannes Louis

Weitere Filmkritiken

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here