Exit Spiel„EXIT – Der verschollene Tempel“ ist ein Exit-Spiel mit vier Puzzelbildern. Ziel ist es, den verschollenen Tempel vor den Schatzjägern zu finden. Und das geht einfach oder auch nicht. Mit Hilfe von erpuzzelten unbekannten Motiven hangelt man sich von Ort zu Ort. Dabei müssen immer wieder knifflige Rätsel gelöst werden, um weiter zu kommen. Ein wirklich interessantes Exit-Spiel, diesmal eine Symbiose aus Puzzle und Exit-Rätsel.
„EXIT – Der verschollene Tempel“ ist für Einsteiger geeignet, für Puzzlefreaks und für all diejenigen, die nicht genug kriegen können von EXIT-Spielen. Das Spiel bietet bis zu drei Stunden Rätselspaß und ist allein spielbar oder im Team. Eine sehr gelungene Aufmachung. Das einzige Manko ist, dass es nur einmal gespielt werden kann, weil zum Lösen der Rätsel die Hinweise zerschnitten oder geknickt werden müssen. Dafür gibt es leider einen Abzug, es hat aber dennoch 4 Sterne verdient.

Gut zu wissen

Verlag: Kosmos
Autor: Inka & Markus Brand, Juliane Voorgang
Art: EXIT-Spiel mit Puzzle
Level: Einsteiger
Mitspieler: 1 bis 4
Dauer: 90 – 180 Minuten
Alter: ab 10 Jahren
Preis: 19,99 Euro

Weitere Spielekritiken

ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
EXIT - Der verschollene Tempel
Vorheriger ArtikelWer weiß noch mehr?
Nächster ArtikelZuhören, vermitteln und helfen am Corona-Fon

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here