Friedhof der Kuscheltiere

Louis (Jason Clarke) und Rachel Creed (Amy Seimetz) wollen raus aus dem stressigen Stadtleben und ziehen mit ihren Kindern Cage (Hugo und Lucas Lavoie) und Ellie (Jeté Laurence) in ein Haus auf dem Land. Doch das friedliche Landleben will sich neben den schaurigen Geschichten ihres neuen Nachbarn, Jud Crandall (John Lithgow), einfach nicht so richtig einstellen.

Denn der alte Jud erzählt der Familie unheimliche Geschichten über einen Friedhof im Wald. Angeblich wird Alles was dort begraben liegt, wieder zum Leben erweckt. Aber Louis glaubt dem Alten kein Wort, bis Familienkater Church eines Tages wortwörtlich unter die Räder kommt! Um seinen Kinder den Verlust zu ersparen, vergräbt Louis den toten Kater nachts auf dem Friedhof. Als der Kater am nächsten Morgen tatsächlich quicklebendig vor der Haustür steht, muss Louis einsehen das die Schauergeschichten seines Nachbarn mehr als nur Geschichten sind.
Als Louis Sohn Cage kurze Zeit später ebenfalls Opfer eines tragischen Autounfalls wird, trifft der verzweifelte Vater eine schicksalshafte Entscheidung.

 

Kleines Mädchen sitzt ängstlich vor Katze
Ellie Creed und Stubentiger Church

Fazit:

30 Jahre nach der Erstverfilmung des Stephen King Klassikers, lässt der Remake den Kinobesuchern nun endgültig das Blut in den Adern gefrieren! Mit großartigem Set und überzeugenden Schauspielern verschafft die Neuverfilmung allen Horror Fans den erhofften Nervenkitzel.

Gut zu wissen:

Titel: Friedhof der Kuscheltiere

Kinostart: 4. April

Nationalität: USA

Genre: Horror

Hauptdarsteller: Jason Clarke, Amy Seimetz, John Lithgow

Regie: Kevin Kölsch, Dennis Widmyer

von Alisja Gerlach

 

Copyright 2018 Paramount Pictures. All Rights Reserved.                                              

Foto:/ Kerry Hayes Stars Jeté Laurence

Titelbild:/ Kerry Hayes 

zurück zur Startseite