Am 31. März lud der Vorstand des Naturfreibad Vechelde Bettmar e.V. zu seiner diesjährigen Jahreshauptversammlung ein.

Die Versammlung fand unter Corona-Bedingungen und mit strengen Hygieneauflagen (FFP2-Maske/ Medizinischer Mundnasenschutz sowie Händedesinfektion und Abstand) unter freiem Himmel im Naturfreibad Vechelde Bettmar statt. Selbstverständlich wurde die Versammlung durch den Landkreis Peine genehmigt und durfte auch unter den derzeitigen Beschränkungen in dieser Form stattfinden.

Alle Mitglieder wurden zur Versammlung fristgerecht laut Satzung eingeladen. Nach der Begrüßung und der Eröffnung durch den 1. Vorsitzenden Olaf Wilkens sowie den Berichten des Vorstandes, der Kassenwartin und der Kassenprüfer wurde der Vorstand entlastet.

Bevor es zu den diesjährigen Anträgen kam berichtete Hannelore Niewollik als Dienstälteste von der Entstehungsgeschichte des Naturfreibades. Anschließend führte Olaf Wilkens kurz in die Anträge  unter anderem zur Mitgliederverwaltung/Kommunikation, der zukünftigen Einladung zur Jahreshauptversammlung, den Öffnungszeiten und Erreichbarkeiten sowie der zukünftigen Information zu Arbeitseinsätzen  ein. Diese wurden von den anwesenden Mitgliedern rege und konstruktiv diskutiert.

Bevor mit den Wahlgängen begonnen wurde verabschiedete Hannelore Niewollik die ehemalige  Pressewartin Bianca Sorrentino, welche nicht zur Wiederwahl angetreten war „Wir danken Bianca sehr für ihr außergewöhnliches Engagement als Pressewartin in unserem Vorstand und für den Verein, wir respektieren schweren Herzens ihre Entscheidung nicht wieder zur Wahl anzutreten und wünschen ihr für die Zukunft alles erdenklich Gute. Es ist schön zu wissen, dass sie uns aber als Mitglied erhalten bleibt.“

Anschließend wurde der Vorstand bestehend aus Olaf Wilkens (1. Vorsitzender), Stephan Werner (2. Vorsitzender) Claudia Tieftrunk (Schriftführerin)und Hannelore Niewollik (Kassiererin) einstimmig im Amt bestätigt. Als neue Pressewartin komplettiert Anita Marini den Vorstand.  Dieses gute Ergebnis bestärkt den gewählten Vorstand in seiner Arbeit und lässt alle positiv in die Zukunft blicken.

Auch im Naturfreibad Bettmar-Vechelde e.V. heißt es

„ denn nur gemeinsam sind wir stark“

und können den Badebetrieb auch zukunftsfähig gestalten und betreiben.

Deshalb braucht der Vorstand auch weiterhin eine breite Unterstützung bei den vielen Arbeitseinsätzen. „Wir hoffen so die vielen laufenden Arbeiten wie Pflege des Spielplatzes, der Volleyball- und Grünanlage, des Gebäudes sowie der Erneuerung der Beckenumrandung, aber natürlich auch beim Tagesgeschäft während der Saison zusammen mit den ehrenamtlichen Aktiven zu bewältigen.“  appelliert Olaf Wilkens 1. Vorsitzender,  „hierfür haben sich dankenswerter Weise auch schon Freiwillige als Koordinatoren der Arbeitseinsätze gemeldet. Nichts desto trotz brauchen wir jede helfende Hand.“

Der Vorstand

Naturfreibad Vechelde-Bettmar e.V.

Zur Startseite

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here