Der Vorstand des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr Sickte hatte sich Anfang des vergangenen Jahres intensiv Gedanken gemacht, wie bzw. mit welchen Mitteln die Feuerwehr Sickte im Jahr 2021 unterstützt werden könnte.

Nach einem regen Austausch kam man zu dem Entschluss, dass man für das Jahr 2021 zwei zusätzliche Wärmebildkameras beschaffen möchte.

Eine Wärmebildkamera wird in Zukunft sicherlich zu der Standard-Ausrüstung von Löschfahrzeugen gehören.

Bei den Feuerwehren haben sich diese als effektives und vielseitiges Hilfsmittel herausgestellt. Sie eigenen sich hervorragend zum Auffinden von verletzten oder vermissten Personen. Bei Verkehrsunfällen kann man zum Beispiel erkennen, ob auf den leeren Sitzen noch weitere Personen gesessen haben. Diese können sich nach dem Unfall möglicherweise, unter Schock stehend, von dem Unfallort entfernt haben.

Weiterhin werden die Wärmebildkameras zum Schutz des Angriffstrupps und zum Aufspüren von Brand- bzw. Glutnestern genutzt. Innerhalb eines brennenden Gebäudes ist die Sicht in kürzester Zeit gleich null. Vermisste Personen oder gerade Kinder, die sich vielleicht aus Angst versteckt haben, können früher und schneller lokalisiert werden. Die Rettungszeit verkürzt sich dadurch um ein Vielfaches.

Löschfahrzeuge mit Wärmebildkamera

Im Zuständigkeitsbereich der Feuerwehr Sickte gibt es entsprechende Objekte, die im Einsatzfall auch die Notwendigkeit des Einsatzes mehrerer Trupps unter Atemschutz erfordern. Daher war es das Ziel, mit einer Spendensammlung, die Ausrüstung der beiden Löschfahrzeuge mit je einer modernen Wärmebildkamera zu ergänzen.

Anfang September des letzten Jahres wurde ein Spendenaufruf, in den Reihen der fördernden Mitglieder, gestartet. Innerhalb weniger Tage waren überraschenderweise beide Geräte finanziert. Diese Spendenbereitschaft hat uns sehr gefreut und wir waren überwältigt von der großen Spenden- und Hilfsbereitschaft. Eine Firma aus Sickte hat sogar eine Wärmebildkamera komplett finanziert. Wir möchten uns auf diesem Wege noch einmal von Herzen bei allen Mitgliedern und der Firma A. Busch GmbH Bauunternehmung bedanken.

Die Anschaffung von den zwei Wärmebildkameras hat sich in jedem Fall gelohnt. Diese wurden noch kurz vor Weihnachten geliefert und bereits in die entsprechenden Fahrzeuge eingebaut.

Zur Startseite

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here