Schützen sind ja bekanntlich viel und gern unterwegs und offen für vieles. Aus diesem Grund wurde die diesjährige Königsproklamation, wie übrigens schon im letzten Jahr, auswärts, also nicht im Vereinsheim der Lehndorfer Schützengesellschaft, gefeiert.

In diesem Jahr trafen wir uns im Vereinsheim des Siedlervereins Alt Petritor, an der Kälberwiese. Die Tische im Gastraum waren festlich geschmückt und es duftete so gut, dass sich alle auf das anschließende gemeinsame Essen freuten. Als Gäste waren Vertreter der Lehndorfer Arbeitsgemeinschaft und des LTSV erschienen. Weiterhin nahm an der Königsproklamation auch Barbara Weinert, die Kreismusikleiterin des Kreisschützenverbandes Braunschweig, mit ihrem Ehemann Hermann, teil. Sie überbrachte die Grüße des Kreisschützenverbandes, verbunden mit den Wünschen auf eine weitere gedeihliche Zukunft.

Lehndorfer Königsproklamation

Nachdem sich alle gestärkt hatten und das Essen „gesackt“ war, rückte die Königsproklamation immer näher, doch zuvor wurden Pokale vergeben und verdiente Mitglieder geehrt. Hannelore Marschel wurde mit der goldenen Vereinsnadel für 30jährige Mitgliedschaft in der LSG mit der goldenen Vereinsnadel ausgezeichnet. Den Frank Graffsted Pokal und den Meyer Pokal errang der 1. Vorsitzende der Lehndorfer Schützengesellschaft, Karsten Braun.

Großer Jubel und Applaus

Die Anwesenden erhoben sich nun von ihren Plätzen und beklatschten den Einmarsch der  Könige des Vorjahres. Zur Königsproklamation war es mucksmäuschenstill. Großer Jubel und Applaus brandete auf, als die einzelnen Könige ernannt wurden. Großer König wurde Wolfgang Herbst, Große Königin Bettina Krüger, Kleiner König Hans-Joachim Stock, Kleine Königin Gabriele Stock, Glückskönigin Heike Damker.

Den Königstanz absolvierten alle Könige gemeinsam und nahmen dann allmählich weitere Anwesende hinzu. Das diesjährige Königshaus zeigte sich in Spendierlaune und ließ verschiedene Getränke im „Königskrug“ herumgehen. Nach einer viel zu kurzen Nacht wurde sich am Sonntagmorgen zum Königsfrühstück im Vereinsheim der LSG, an der Bundesallee, getroffen. Zur Eröffnung spielte unser Lehndorfer Schützenspielmannszug zum Einmarsch der neuen Könige. Bevor das Frühstück eingenommen wurde, wurden die noch fehlenden Könige proklamiert.

Zum Spielmannszugkönig schoss sich Lukas Schlimme, Jugendkönig wurde Paul Schlimme. Nach einem ausgiebigen Frühstück spielte der Spielmannszug noch einige Stücke zu Ehren der Könige, ehe dann die Kreismusikleiterin Barbara Weinert, die nochmals mit ihrem Ehemann erschienen war, dem Jugendkönig ein Präsent des KSV überreichte. Barbara Weinert ehrte anschließend verdiente Spielleute.

Für 15jährige musikalische Tätigkeit im Spielmannszug wurden Julia Limbach und Stefanie Bertram mit der Ehrennadel des NSSV ausgezeichnet. Den Spielmannszugpokal errang Annika Schlimme, der Jugendpokal wurde von Lea Bothe errungen.

Günter Süß

Die beigefügte Fotoaufnahme zeigt die Könige und Pokalgewinner der Lehndorfer Schützengesellschaft.

von links nach rechts:

Spielmannszugpokal Annika Schlimme, Jugendpokal Lea Bothe, Spielmannszugkönig Lukas Schlimme, Lupi König Stephan Bothe, Jugendkönig Paul Schlimme, Kleiner König Hans-Joachim Stock, Kleine Königin Gabriele Stock, Frank Graffstedt Pokal und Meyer Pokal Karsten Braun, Glückskönigin Heike Damker, Großer König Wolfgang Herbst, Große Königin  Bettina Krüger..

Zur Startseite