Die Kirchen sind aber geöffnet. Auch auf Youtube wird die Kirchengemeinde präsent sein.

Die evangelische Kirchengemeinde Lehre-Brunsrode wird – entgegen bisheriger Planungen – in diesem Jahr auf ihre Weihnachtsgottesdienste vor Ort verzichten. Pfarrer Jonas Stark betont, dass sich der Kirchenvorstand diese Entscheidung ganz und gar nicht leicht gemacht hat. Lange wurde das Für und Wider abgewogen, am Ende sei man nun zu dieser Entscheidung gekommen. Der bundesweite Lockdown ist ein Ruf an alle Menschen, Rücksicht zu nehmen und Ansteckung zu vermeiden. Der Kirchengemeinde ist es wichtig, diesen Kurs mitzutragen.

Pfarrer Jonas Stark ist überzeugt davon, dass es auch in diesem Jahr genügend Wege gibt, die christliche Weihnachtsbotschaft in die Herzen und Häuser der Menschen zu bringen. Er verweist auf Gottesdienste, die im Fernsehen übertragen werden und auf verschiedene Angebote im Internet – unter anderem auch von seiner Kirchengemeinde. So werden auf dem kirchengemeindlichen Youtube-Kanal (zu finden unter: „Kirchengemeinde Lehre-Brunsrode“) eine digitale Version des Krippenspiels und ein geistlicher Weihnachtsimpuls hochgeladen werden. Und wen es Heiligabend in „seine“ Kirche zieht, der kann dies ebenfalls tun: Am 24.12. sind zwischen 15-19 Uhr die Kirchen in Lehre und Groß Brunsrode für die Menschen, die allein an diesem Ort innehalten wollen, geöffnet.

Pfarrer Jonas Stark

Zur Startseite

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here