Am 22. Juni verabschiedete Rektor Marken 78 Schülerinnen und -schüler der Haup- und Realschule Sickte mit 5 Hauptschulabschlüssen Kl. 9, 1 Hauptschulabschluss, 35 Realschulabschlüssen und 37 erweiterten Realschulabschlüssen ins Leben.

Schulleben ist wie eine Zugfahrt

Schulleiter Marken verglich das Schulleben mit einer Zugfahrt. Eingestiegen in den Grundschulzubringerbus, von Zugbegleitern (Lehrkräften und vielen anderen in Schule Engagierten) und Lokführern (Schulleitung) unterstützt, langsam Fahrt aufgenommen: „Eltern bitte Abstand von der Bahnsteigkante nehmen, wir schaffen das schon alleine!“. Marken weiter: „Manche sind umgestiegen, neue sind zugestiegen und wurden freundlich in euren Abteilen aufgenommen. Manche sind gar zwischendurch aufgesprungen. Wenige von euch sind eher im Schlafwagen gereist und waren dafür aber bei der Wiederholung des Reiseabschnittes hellwach. Egal wie eure Reise von heute an weitergeht, ob ihr den Anschlusszug nehmt oder mit dem Fahrrad oder zu Fuß unterwegs seid: Ihr habt alles, was ihr braucht, um euer Ziel und eure ganz eigene Reisegeschwindigkeit zu bestimmen!“

Ehrungen in Sickte

Im Anschluss sprach Rektor Marken Nicole Coers (Vorsitzende des Schulelternrats) sowie Tobias Jacobs vom Schulförderverein Dank für ihr jahrelanges Engagement aus. Gudrun Lochte als Schulsekretärin sowie Lehrerin Reinhild Mordeja und Sportlehrer Matthias Petzold wurden für ihr Engagement und die lange Zeit an der Schule mit warmen Worten in den baldigen Ruhestand verabschiedet.

Auch Petra Eickmann-Riedel als Samtgemeindebürgermeisterin Sickte sowie Marco Kelb als Bürgermeister der Gemeinde Sickte wünschten den Schülern viel Glück für ihren Lebensweg.

Matthias Wichtmann, Ehemann der ehemaligen und viel zu früh verstorbenen Lehrerin Tanja Wichtmann, überreichte den Tanja-Wichtmann-Preis für besondere soziale Leistungen an Benjamin Bindrim und Janik Lösch (beide Kl. 10.1), Maurice Köchy und Gavin Meyer (beide Kl. 10b) sowie Jonas Neddermeyer und Robert Zorn (beide Kl. 10c).

Engagement der Schüler/innen

Für Ihr besonderes Engagement an der Schule erhielten Janik Lösch (Schülermediator), Maurice Köchy (Schülersprecher), Gavin Meyer (Schülerreporter) sowie Jonas Neddermeyer (Schulsanitätsdienst) das Schülerferienticket des Landkreises.

Im großen Finale entließen die  Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer ihre Schützlinge nach der Überreichung der Zeugnisse ins Leben. Rektor Marken fügte an: „Jetzt heißt es: Endstation, dieser Zug endet hier, bitte alle aussteigen. Wir wünschen Euch allzeit eine gute Reise!“

Untermalt wurde die Veranstaltung wie immer von der wunderbaren Schulband unter der Leitung von Friedhelm Krüger. Die beiden Schulband-Sängerinnen Lena Sander und  Maja-Melina Blume (beide 10b) sowie Schlagzeuger Manuel Harders (10.1) und  „Allrounder“ James Danger (10b) waren zum letzten Mal dabei, da alle vier erfolgreich die Schulzeit abgeschlossen haben.

Besonders gute Ergebnisse erreichten:

Kl. 10.1 (HS): Yasmin El Assal (1,7)
Benjamin Bindrim (2,0; erweiterter Sek.abschluss I)
Janik Lösch (2,0; erweiterter Sek.abschluss I)

Kl. 10a (RS):  Florian Kroll (1,7); Timo Schmidt (1,8)
Kl. 10b (RS):  Maurice Köchy (1,5)
Kl. 10c (RS):   Beverly Coers (1,9)
Pera Jurukovic (1,9)
Jonas Neddermeyer (1,9)
Robert Zorn (1,3)

Die Schulgemeinschaft der HRS Sickte wünscht Ihren „Ehemaligen“ alles Gute und hofft, dass viele Wünsche Erfüllung gehen mögen!

Zur Startseite