Programm der Jugendförderung der Stadt Braunschweig

Der Jugendaustausch mit Omaha/USA ist eines der beliebtesten Angebote im Programm der Jugendbegegnungen der Abteilung Jugendförderung der Stadt Braunschweig. Die Anmeldung für 2019 ist ab sofort im Fachbereich Kinder, Jugend und Familie, Abt. Jugendförderung, Eiermarkt 4 – 5, möglich. Vorläufige Anmeldungen nimmt Thomas Ringleb, Zimmer 313, nach Terminvereinbarung unter der Telefonnummer 0531 470 8530 entgegen.

Für Jugendliche zwischen 15 und 17 Jahren mit Wohnort Braunschweig

Das Angebot richtet sich an Jugendliche zwischen 15 und 17 Jahren mit Wohnort Braunschweig. Die Kosten betragen etwa 1.550 Euro, zuzüglich Verpflegungsgeld für die Tage in New York und eventuell anfallende Gepäckgebühren. Die Reise findet vom 5. bis 27. April 2019 (Osterferien zuzüglich einige Schultage) statt. Die Teilnehmenden wohnen in Omaha im US-Bundesstaat Nebraska in Familien.

Gegenbesuche in Braunschweig

Ein abwechslungsreiches Programm bietet einen intensiven Eindruck von den Lebensgewohnheiten der amerikanischen Gastgeber. Dazu gehören ein Schulbesuch und viele Ausflüge und Besichtigungen sowie am Ende der Reise vier Tage Aufenthalt in New York.

Die Gastgeberjugendlichen kommen vom 6. bis 27. Juni 2019 für drei Wochen nach Braunschweig. Der US-Aufenthalt und der Gegenbesuch in Braunschweig bilden eine Einheit. Wer mitreisen möchte, nimmt beim Gegenbesuch den entsprechenden Partnerjugendlichen in der Familie auf. Gastgeber in Omaha ist die Deutsch-Amerikanische Gesellschaft.

Info-Veranstaltungen als Vorbereitung

Info-Veranstaltungen für Eltern und Teilnehmende bereiten umfassend auf den Austausch vor. Die Teilnahme daran ist verpflichtend für die Teilnahme an der Reise. Alle Teilnehmenden benötigen bis zum 15. Januar 2019 einen gültigen Reisepass. Die Begegnung wird bevorzugt Teilnehmenden mit Wohnort Braunschweig angeboten. Anmeldungen müssen persönlich durch die interessierten Jugendlichen oder einen gesetzlichen Vertreter erfolgen. Sollten mehr Anmeldungen vorliegen als Plätze zur Verfügung stehen, erfolgt ein Losverfahren. Anmeldeschluss ist der 28. November. Weitere Information auch unter: www.braunschweig.de/jugendbegegnungen.

Zurück zur Startseite

(Quelle: Stadt Braunschweig, Referat Kommunikation)