Kartenspiel „Wizard“  

 

Wer den Spieleklassiker „Rage“ von Amigo kennt, der wird sich schnell von „Wizard“ begeistern lassen, und alle anderen sollten es mal probieren. Es ist im kleinen Pocketformat wunderbar handlich und einfach erklärt.
Wie auch bei dem Kartenspiel „Rage“ müssen die Stiche vorhergesagt werden. Wer am Ende der Runde seine Prophezeiung erfüllt oder nicht, bekommt Plus- bzw. Minuspunkte. Bei „Wizard“ gibt es zwei Sonderkarten, einen Zauberer und einen Narren, der höchste Trumpf und die Null, die das Spiel so herrlich unberechenbar machen und jeden in Rage bringen. So gehen sicher geglaubte Stiche verloren, und nicht eingeplante erhält man plötzlich. Freud und Leid sind hier ganz nah beieinander.
Ein tolles Spiel mit hohem Spieldrang, das für Kinder und Erwachsene gleichermaßen geeignet ist. Das schöne ist, dass man bis zur letzten Runde das Spiel für sich entscheiden kann. Ein klarer Favorit, der die volle Punktzahl verdient hat.

Gut zu wissen

Verlag: Amigo
Autor: Ken Fisher
Art: Kartenspiel
Mitspieler: 3 bis 6
Dauer: 45 Minuten
Alter: ab 10 Jahren
Preis: 7,99 Euro

Spielekritik von Kerstin Mündörfer

Weitere Spielekritiken