Am 1. Februar ging die neue dreigruppige „KiTa Moorbusch“ der Gemeinde Cremlingen in Betrieb. Am Montagmorgen wurden die Kinder herzlich in ihrer neuen KiTa empfangen. Ab sofort genießen die Kinder hier auf 680 m² Grundfläche und 1400 m² Außenfläche in zwei Krippengruppen (30 Kinder) und einer Kindergartengruppe (25 Kinder) ihren KiTa-Alltag.

Bürgermeister Detlef Kaatz freut sich sehr, dass diese moderne KiTa einen neuen Standard in der Gemeinde Cremlingen setzt. „Wir haben unseren Eltern versprochen, schnellstmöglich weitere KiTa-Plätze zur Verfügung zu stellen. Das ist gelungen. Herzlichen Dank an alle, die dazu beigetragen haben,“ so Kaatz. „Neue Ideen wurden umgesetzt und darauf sind wir auch sehr stolz. Insbesondere die neuen „kleinen Bildungsinseln“ laden zum kreativen Spielen und Lernen ein.“

Viele Besonderheiten in der „Kita Moorbusch“

Mit Spannung und Neugier erkundeten die Kleinen die bedarfsgerechten und liebevoll eingerichteten Räumlichkeiten und erlebnisreichen Spiellandschaften. Und davon gibt es nicht zu wenige: Ein Malatelier, ein großzügiger Bewegungsraum, ein Kinderrestaurant und natürlich die Gruppenräume. Auch das Außengelände bietet für jede Altersgruppe entsprechende Spielgeräte, zu denen ab Sommer auch noch ein Fußballfeld und ein Nutzgarten hinzukommen sollen. Eine Besonderheit wird das von der Klausolit Bauelemente GmbH aus Braunschweig gesponserte Außenschachbrett sein, denn die Senioren aus dem angrenzenden Seniorenwohnheim dürfen dieses sehr gerne ebenfalls nutzen. Auch der Schachclub Braunschweig Gliesmarode beteiligt sich an diesem Projekt und wird, sobald es die Pandemie-Lage zulässt, Einweisungsstunden geben.

Durch großzügige Aus- und Durchblicke erhält das Gebäude eine gewisse Transparenz, die Offenheit und Vertrauen schafft. Die Einrichtung wurde so geplant, dass die veränderten Betreuungsangebote und die unterschiedlichen pädagogischen Konzepte wie z. B. Montessori und Reggio berücksichtigt werden können. Ein besonderes Augenmerk lag auch auf der ästhetischen Einrichtung und der Liebe zum Detail.

Für die Umsetzung des Energiekonzeptes (kfw 55) sorgt eine Luftwärmepumpe, und eine Photovoltaikanlage. Unterstützt wird das Konzept durch energiesparende und ökologische Baumaterialien. Die Baukosten des Projektes belaufen sich 2.490.000 Euro zuzüglich 210.000 Euro für die Einrichtung der KiTa.

Aktuell findet, wie in allen KiTas der Gemeinde Cremlingen, nur eine Notgruppenbetreuung statt.

Kontakdaten

KiTa Moorbusch, Im Moorbusche 24, Tel: 05306/ 932 53 38, E-Mail: kitamoorbusch@cremlingen.de

KiTa-Leitung: Jessica Harmening, Öffnungszeiten: 07:00 – 17:00 Uhr

Die offizielle Eröffnungsfeier wird im Sommer nachgeholt, sofern es die Pandemie-Situation zulässt. Die Gemeinde Cremlingen freut sich über das positive Feedback der Eltern nach der 14-monatigen harten Bauzeit und bedankt sich bei allen, die an der Umsetzung des Gesamtbauwerks beteiligt waren.

Foto: Fachbereichsleitung Kindertagestätte Catrin Brenner, KiTa-Leitung Jessica Harmening, Gemeindemitarbeiterin Simone Wagner und Bürgermeister Detlef Kaatz

Zur Startseite

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here