Genug Termine angesagt, abgesagt, verschoben — jetzt geht’s los! In den vertrauten Räumen zu Dettum wird am Sonntag, 27. Juni ab 15 Uhr die Ausstellung „ Nachtsichten & Blaue Tage“ eröffnet.

Der Berliner Fotograf und Schriftsteller Detlef Bluhm wird genauso zugegen sein wie der Kölner Maler Romain Burgy. Gern werden sie ihre wunderbaren Werke erläutern. Und um 16 Uhr hält Sarah Kuschel von der Bundesakademie für kulturelle Bildung die Laudatio.

Weitere Veranstaltungen in der Eröffnungswoche sind ein Lichtbildervortrag am Freitag, 2. Juli um 19 Uhr im Beekehus Dettum, bei dem Detlef Bluhm alle seine Dettumer Nachtfotos zeigen wird sowie eine Einführung in Architektur in der Kunst von Romain Burgy mit anschließender Führung durch seinen Teil der Ausstellung am Samstag, 3. Juli und Sonntag, 4. Juli jeweils ab 15 Uhr.

Über weitere Veranstaltungen während dieser Ausstellung wird rechtzeitig informiert, auch auf der Homepage www.galerie-kulturhaus.de.

Folgende Corona-Auflagen sind am Eröffnungstag und danach zu beachten: Eintragung in eine Anwesenheitsliste, tragen einer Maske auf dem Gelände und in der Galerie

(Die Masken können beim Sitzen im Skulpturengarten abgenommen werden). Die  Anzahl der Galeriebesuchenden auf jeweils 30 Personen beschränkt, in der Galerie wird darauf geachtet, dass der Abstand von 1,50 Meter eingehalten wird.

Klaus Kämpfe-Burghardt

Zur Startseite

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here