Veranstaltungen im Braunschweiger Schloss

Die aktuelle Ausgabe des Kulturkalenders Schloss ist erschienen, mit der die Kultureinrichtungen im Schloss zu zahlreichen Veranstaltungen in den Roten Saal, die Stadtbibliothek und das Stadtarchiv sowie in das Schlossmuseum der Stiftung Residenzschloss Braunschweig von April bis Juli 2019 einladen. Darüber hinaus informiert das Programmheft über Ausstellungen in den Häusern des Städtischen Museums und über besondere Veranstaltungen des Fachbereichs Kultur und Wissenschaft auch außerhalb des Schlosses.

Der Kulturkalender liegt im Roten Saal, in der Stadtbibliothek, im Stadtarchiv, in der Touristinfo und in den Vorverkaufsstellen in der Stadt und der Region aus. Auf der Homepage der Stadt Braunschweig kann er unter www.braunschweig.de/kultur-im-schloss heruntergeladen werden.

Hannelore Hoger gastiert

Besondere Programmhöhepunkte im Roten Saal sind die Lesung der bekannten Theater- und Fernsehschauspielerin Hannelore Hoger, die am 28. Mai aus Paula Schliers Buch „Petras Aufzeichnungen oder Konzept einer Jugend nach dem Diktat der Zeit“ liest, das Konzert von „Turn feat. Nils Wogram“ auf Einladung des Vereins Jazz BS am 24. Mai und das Podiumsgespräch mit dem Autor und Musiker Thomas Meinecke und Prof. Dr. Bettina Wahrig am 6. Juni über feministische Theorien.

„Leo – Kurze für Kurze“

Für Kinder ab vier Jahren gibt es am 9. Mai im Roten Saal das moderierte Kurzfilmprogramm „Leo – Kurze für Kurze“ zu sehen. Vom 25. bis 27. Mai führt das Braunschweiger Theater „Feuer und Flamme“ anlässlich seines 30-jährigen Jubiläums das Stück „Vom Fischer und seiner Frau“ für Kinder von fünf bis zehn Jahren und Erwachsene auf.

In der Stadtbibliothek sind bis 30. April die Fotoausstellung „Alt – Neu. Architektur in Braunschweig“ und die Buchausstellung „Perfekte Harmonie. Buchkunst des Jungendstils“ zu sehen.

Annegret Lünsdorf präsentiert „ARTREICH“

Ab 6. Mai präsentiert Annegret Lünsdorf ihre Kunstausstellung „ARTREICH“, und eine Buchausstellung befasst sich mit dem Thema „100 Jahre Weimarer Verfassung, 70 Jahre Grundgesetz“. Bei der beliebten Veranstaltung „Literarisches in der Stadtbibliothek“ werden am 16. Mai interessante Neuerscheinungen vorgestellt.

Ferien am Bücherpool

Am 25. Mai startet der jährliche Bücherflohmarkt, der bis zu den Sommerferien angeboten wird. In den Oster- und Sommerferien werden Kinder zu Filmemachern, stellen ihr Gesangstalent unter Beweis oder basteln und spielen. Zur Eröffnung des sommerlichen Leseprojektes „Ferien am Bücherpool“ findet am 26. Juni eine Lesung in der Kinderbibliothek statt.

Zurück zur Startseite

(Quelle: Stadt Braunschweig, Referat Kommunikation)