Oceans 8. Nun ist Dannies (George Clooney) Schwester Debbie (Sandra Bullock) dran. Frisch aus dem Knast entlassen, plant sie ihren nächsten Raubzug. Dieser soll nicht irgendeiner werden und sie ist sich bewusst, dass sie dafür ein verdammt gutes Team braucht. Deshalb trommelt sie zunächst einige versierte Meisterdiebinnen in New York zusammen. Gemeinsam planen sie den Clou. Ziel ist die Met Gala in New York, wo Stars aus aller Welt zusammenkommen. Der beste Ort, um sündhaft teuren Schmuck zu klauen. Dabei ist der Ort jedoch auch verdammt gut überwacht und gesichert. Debbie hat dabei auch noch ein anderes Ziel. Sie will ihrem Ex eins auswischen, indem sie ihm eine wertvolle Halskette direkt unter der Nase wegstiehlt.

Fazit

Für Fans von Ocean Eleven und Ocean Twelve hat das Reboot einige Anekdoten. Es wird darüber spekuliert, ob der Film den Grundstein für eine neue Triologie legen könnte.

Besetzt wurden die Rollen sowohl mit Sandra Bullock als auch Anne Hathaway und Cate Blanchett. Sogar Rihanna spielt eine Figur.

Von uns gibt es 3 von 5 Sternen.

Foto: © Warner Bros. Entertainment