Am 30. April gegen 10 Uhr wurden die Feuerwehren Weddel und Hordorf, sowie der Gemeindebrandmeister zur Evakuierung von einem Personenzug alarmiert. Der Zug war rund 500 Meter nach der Abfahrt vom Bahnhof Weddel auf freier Strecke in Richtung Helmstedt durch einen technischen Defekt liegen geblieben. Da schnell abzusehen war, dass eine Weiterfahrt kurzfristig nicht möglich sein wird, wurden die Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr durch die Leitstelle alarmiert um die rund 30 Passagiere zu evakuieren.

Alle Reisenden wurden durch einen von der Deutschen-Bahn AG bereitgestellten Ersatzbus weiterbefördert. Nach rund einer Stunde konnten die Einsatzkräfte den Einsatzort wieder verlassen.

Bild: Marcus Peters / Text: Tobias Breske

Zur Startseite

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here