Puzzle „EXIT im Drachenlabor“  

Spielbild Exit - Ravensburger

Alle sind im Exit-Fieber, es gibt Escape-Rooms in allen Varianten, Exit-Spiele, Bücher und jetzt auch Puzzle, die sich mit dem spannenden Thema beschäftigen. Ravensburger hat eine ganze Reihe der Exit-Puzzle herausgebracht, die alle 759 Teilen haben und 70 x 50 Zentimeter groß sind. Eine gute Größe, die schnell zu puzzeln ist. Und das muss man auch, denn schließlich will man ja das Rätsel lösen.
Durch eine kurz beschriebene Geschichte taucht man in die mystische, geheimnisvolle Welt ein. Als einzigen Hinweis erhält man die Information, dass die Vorlage vom fertigen Puzzle abweicht und man auf die Randsteine achten soll. Durch genaues Betrachten des Puzzles muss man versuchen, die versteckten Hinweise zu deuten und die Rätsel zu lösen. Für manchen Exit-Fan kann das einfach sein, für Ungeübte eher schwer. Wer nicht weiterkommt, der kann sich helfen lassen. Zum Schluss überprüft man alles mit dem Lösungsumschlag.
Wer ein Puzzlefreak ist und dabei auch noch gern Rätsel löst, für den sind die EXIT-Puzzle genau das richtige. Alle anderen sollten es aber auch mal testen, denn es lohnt sich. Mir hat es viel Spaß gemacht, es ist anspruchsvoll, also nicht ganz einfach zu puzzeln. Ravensburger hat mit dieser Serie eine schöne Symbiose zwischen Exit-Spiel und Puzzle geschaffen und das ist sehr gut geglückt. Herausgekommen ist ein Spielspass, der damit ganze fünf Sterne erhält.

Gut zu wissen

Verlag: Ravensburger
Art: Puzzle
Teile: 759
Format: 70 x 50 cm
Alter: ab 14 Jahren
Preis: 13,80 Euro

Spielekritik von Kerstin Mündörfer

Foto: Ravensburger AG

Weitere Spielekritiken