Rockin Rittergut 4 Das Kult- Festival hat sich zu einer festen Größe der hiesigen Konzertkultur entwickelt. Die Scharen der Liebhaber des gepflegten Rock´n Rolls, mehren sich von Jahr zu Jahr. Letztes Jahr rockten fast 800 Gäste die imposante Gutsscheune des Veltheimer Ritterguts.

Wo sonst bekommt man in der Region erstklassige Bands, leckeres kaltes Pils und heißes Grillgut im wunderschönen Ambiente eines festlich illuminierten Rittergutes gereicht.

Auch das Lineup der Bands kann sich sehen lassen:

Die Texanerin Elizabeth Lee & Martin Hauke (Bekannt als Gitarrist bei Voodoo Lounge) spielen Akustik Rock & Roots

Veltheims Haus- und Hof- Rocker: Rockin´Horse. Rock´n Roll und Rhythm´n Blues satt. Dargereicht mit Power und unbändiger Spielfreude.

Auch die Fans der Indie und Grunge- Musik der 90er Jahre kommen dieses Jahr zu ihrem Recht:

Markus Schultze & IndieGos verkörpern das Lebensgefühl einer ganzen Generation. Wild, laut und unangepasst, aber immer tanzbar, spielen sie sich durch die Soundtracks der Alternative- Szene.

Weitere Infos: Facebook: Rockin Rittergut www.facebook.com/Rockin-Rittergut-1745769748997408

Los geht’s am Samstag, dem 11. Mai 20 Uhr im Rittergut Veltheim (Gutsscheune), Am Gute 1, 38173 Veltheim (Ohe)

Preise: VVK:11 Euro/ermäßigt 9 Euro, AK: 13 Euro/ermäßigt 11 Euro

Vorverkauf Braunschweig: Konzertkasse

https://www.konzertkasse.de/rockin-rittergut-4-tickets/p542724.html

Weitere Kartenvorverkaufsstellen sind:

Frisör Helmsen in Veltheim, Toto-Lotto Löffler in Sickte, Toto-Lotto im Moorbusche in Cremlingen

ELIZABETH LEE & MARTIN HAUKE
Akustik Rock & Roots

Die Sängerin und Songschreiberin Elizabeth Lee aus Austin,TX (USA), erinnert mit ihrer ausdrucksstarken Stimme und energiegeladenen Bühnenshow an eine Mischung aus Janis Joplin, Bonnie Raitt und Beth Hart. 2017 wurde sie bei den renommierten Austin Music Awards in der Kategorie „Best Female Vocals“ ausgezeichnet. Die Texanerin tourt seit Jahren mit ihrer Band „Cozmic Mojo“ durch ganz Europa.
Mit dem von der Rolling Stones Tribute Band „Voodoo Lounge“ bekannten Gitarristen Martin Hauke bildet sie seit Anfang 2017 zusammen das Akustik-Duo.
Die Set- Liste der beiden besteht aus eigenen Songs der Texanerin sowie einigen Cover-Nummern von u.a. Lucinda Williams, Etta James und Bonnie Raitt.
Im September 2017 hat das Duo mit „Blue Sky“ die erste gemeinsame CD mit insgesamt 12 Songs veröffentlicht.

 ROCKIN HORSE

F***in hot Rock’n’Roll and Rhythm’n Blues

 Rau und ungezügelt klingt diese Band – hier wird noch aus vollem Holz geschnitzt.

Wenn Billy the Kid und Doc Jack Flash die Saiten ihrer Gitarren berühren, driftet man ganz automatisch mit der Musik dieser Band. Man merkt, dass bei ihnen noch das Herz zählt, der Schnack mit dem Publikum wichtiger ist, als eine geschniegelte Kopie. Wie eine alte Dampflok setzt sich das HORSE in Bewegung. Bluesige, knallende Riffs werden gespielt, immer wieder garniert mit Docs einzigartiger Slide-Gitarre.

Neu beim HORSE: Drummer Ricardo Torero. Er hat das rote Tuch und seinen Degen gegen die Drumsticks eingetauscht. Kein softes Streicheln der Felle, Er spielt wie eine Dampframme. Hart und brutal! Wie eine Urgewalt treiben Ricardo und Bassist Don Rolando den Beat vor sich her und lassen alles unter sich erbeben. Sie spielen instinktiv, gegen Ende immer wieder aufwühlende Songs, die Tränen in die Augen treiben!

Rock’n’Roll and Rhythm’n Blues wird gespielt: Rolling Stones, ZZ Top, Neil Young, Chuck Berry und Elmore James – all night long! Nur um hier mal einige zu nennen. In der Szene handelt man sie mittlerweile als Wunderheiler gegen schlechte Laune und steife Beine. Hail, Hail Rock’n Roll! 

MARKUS SCHULTZE & INDIEGOS

Best of the 90ties

Independent ist mehr als ein Genre. Es ist der Soundtrack unseres

Lebens. Mit leidenschaftlich unangepasstem Rock lösten Bands wie Nirvana,

Pearl Jam, Blur und Oasis Anfang der 90er Jahre eine musikalische

Revolution aus. Melodisch, wild und ungeschliffen, prägten ihre Hits das Lebensgefühl von Millionen Jugendlichen. Diese Bands kamen nicht aus dem Nichts. Sie hatten Vorgänger, Wegbereiter, Vorbilder. Wir lieben sie alle: Neil Young. Die Ramones. Tom Petty. R.E.M. U2. The Cure. Depeche Mode. Und die, die bis heute die Fackel der Unabhängigkeit weitertragen: Foo Fighters. Muse. The Killers.

IndieGos hauchen den Indie-Hymnen neues Leben ein, von Still Alive bis Black Hole Sun. Die Bühne wird zum Soundgarden. Lasst roten, heißen Chili-Pfeffer wachsen.

Am Mikrofon: Ex-MTV-Mann Markus Schultze. In seinem Rücken:

Musikprofis, die mit Kurt Cobain, Frank Black und Eddie Vedder groß geworden

sind, ohne Neil Young und Tom Petty zu verachten.

Here they are now – Indiegos- the Alternative Rock Show.

Zur Startseite