Bei der Freiwilligen Feuerwehr Dettum wurde wieder ein virtueller Dienst von dem Kameraden Markus Wedemeyer angeboten und durchgeführt. Der Dienst mit dem Thema “ Technische Hilfeleistung, Grundlagen und Fahrzeugsicherung“  wurde von ihm mit Hilfe einer Präsentation vorbereitet und gestaltet. Der Dienst war kurzweilig und informativ. Die Kameraden haben sich langsam an die Dienste „mit Abstand“ gewöhnt, aber es ist kein Vergleich zu dem persönlichen Austausch und Miteinander. Die praxisnahe Ausbildung wünscht sich jeder wieder zurück. Aber solange die aktuelle Situation besteht, macht man das Beste draus. Der zweite Teil des o.g. Themas soll in zwei Wochen stattfinden. Natürlich wieder virtuell.

Ines Bremer

Zur Startseite

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here