Ein helles Wonzimmer
Eine edle Optik und dazu eine samtige Haptik: Die Farben von Architects‘ Finest wurden inspiriert von internationalen Hotspots.
Foto: djd/SCHÖNER WOHNEN-Farbe/Konstantin Eulenburg

Zum Musicalbesuch nach London, für die Sommerferien ins schwedische Idyll und im hiesigen Winter vielleicht noch etwas Sonne tanken in Südafrika: Die Welt ist buchstäblich zu einem Dorf geworden, und viele lieben es, auf Reisen neue Eindrücke zu sammeln oder andere Kulturen kennenzulernen. Zu einem gelungenen Urlaub gehört es natürlich auch, Andenken mit nach Hause zu nehmen, ob etwa kulinarische Spezialitäten, kleine Dekorationsgegenstände oder auch Inspirationen für das eigene Zuhause. Denn auch die Inneneinrichtung wird immer globaler. Also, wer das Lebensgefühl internationaler Hotspots in die eigenen vier Wände übertragen möchte, kann mit Farben viel bewirken.

 

Vom Rot Schwedens bis zum blauen Meer vor Kapstadt

Ein blaues Wohnzimmer
Das Blau des Meeres vor Kapstadt holt man sich mit dem Farbton Waterfront ins eigene Zuhause.
Foto: djd/SCHÖNER WOHNEN-FARBE/Konstantin Eulenburg

Wie „rot“ genau ist das charakteristische Rot der Holzhäuser in Schweden? In welchem Blau strahlt das Meer vor der Küste Kapstadts? Welches zarte Grün kennzeichnet den luftigen High Line Park, die stillgelegte Hochbahntrasse mitten im Häusermeer von Manhatten? Die Interior-Experten der Zeitschrift Schöner Wohnen haben gemeinsam mit Architekten weltweit nach Antworten gesucht. Das Resultat ist die Premium-Wandfarbenserie „Architects‘ Finest“, die sich mit exklusiven Farben in matten Tönen sowie insbesondere einer unverwechselbaren Haptik an gehobene Wohnstile richtet. Die Dispersionsfarbe, die in vielen Bau- und Fachmärkten erhältlich ist, verleiht Wänden eine samtige Oberfläche, die das gesamte Interieur aufwertet.

 

 

Die Welt ins eigene Zuhause holen

Ein besches Wohnzimmer
Die dezenten und gleichzeitig wertig wirkenden Farbtöne in Matt verleihen jedem Raum eine exklusive Wirkung.
Foto: djd/SCHÖNER WOHNEN-FARBE

Insgesamt 16 weltweit angesagte Orte standen Pate für die Kollektion an edlen und gleichzeitig dezenten Farben. Neben den schon genannten Regionen und Stadtvierteln zählen dazu auch das traditionelle Pariser Stadtviertel Le Marais, SoHo in New York, das Kreativ- und Künstlerquartier Lingotto in Turin oder auch Belém in Lissabon. Außerdem gibt es unter www.architects-finest.com gibt es ausführliche Informationen zu jedem Farbton und der jeweiligen Entstehungsgeschichte. Damit haben Wohnungsverschönerer nur noch die Frage zu beantworten, welche Stadt und welchen Kontinent sie sich ins eigene Zuhause holen möchten.