„Bücherwurm – das Würfelspiel“  

Bücher Wurm Spielcover

 

„Bücherwurm“ ist quasi das „Scrabble“ der modernen Art. Es wird gewürfelt und schon geht’s los. Die Spieler versuchen nun, mit den erwürfelten Anfangsbuchstaben passende Begriffe zum Thema zu finden. Das Thema wird von dem Kartenstapel vorgelesen und bestimmt. Reizvoll wird das Spiel durch das Klauen der Würfel bei den Mitspielern. Dies geschieht, wenn ein Würfel mit dem Anfangsbuchstaben des genannten Begriffs vor einem Mitspieler liegt. Das Spiel endet, wenn ein Spieler über 21 Punkte hat.
„Bücherwurm“ ist abwechslungsreich und steigert das Denkvermögen. Ein schönes Spiel für Bücherwürmer, darum hat es auch vier Sterne verdient.

Gut zu wissen

Verlag: Pegasus Spiele
Autor: Lukas Zach und Michael Palm
Art: Würfelspiel
Mitspieler: 2 bis 6
Dauer: 15 bis 30 Minuten
Alter: ab 8 Jahren
Preis: 12,95 Euro

Spielekritik von Kerstin Mündörfer

Weitere Spielekritiken