„Deckscape – Hinter dem Vorhang“

Deckscape Spiel

Endlich ein Escape Room Spiel, dass nicht zerschnitten im Altpapier landet, sondern an gute Freunde weitergegeben werden kann. Im handlichen Taschenformat präsentiert „AbacusSpiele“ eine neue Reihe mit dem Namen „Deckscape“. Hierunter verbergen sich Escape Rooms in einem Kartenspiel. Ich testete „Deckscape – Hinter dem Vorhang“.
Der Aufbau ist simpel, es gibt einen Kartenstapel mit Anweisungen, die zu befolgen sind und einen mysteriösen Umschlag. Auf den ersten Karten wird kurz erklärt, worum es bei der Geschichte geht. In „Deckscape – Hinter dem Vorhang“ tritt man in die Welt der Magie ein. Es wird gerätselt und kombiniert, um die Geheimnisse des Magiers zu ergründen.
Ein wirklich spannendes Spiel, dass man durchaus auch allein spielen kann. Ich finde es absolut empfehlenswert, weil es zum einen inhaltlich glänzt und zum anderen auch wiederholt gespielt werden kann. Man muss nichts zerschneiden oder knicken. Nur lesen und rätseln! Es ist sowohl für Jung und Alt geeignet.
Dafür hat „Deckscape – Hinter dem Vorhang“ volle fünf Sterne verdient.

 

Gut zu wissen

Verlag: Abacus Spiele
Autor: Martino Chiacchiera,
Silvano Sorrentino
Art: Escape Room
Kartenspiel
Mitspieler: 1 bis 6
Dauer: 60 Minuten
Alter: ab 12 Jahren
Preis: 9,99 Euro

 

Von Kerstin Mündörfer

 

Weitere Spielekritiken

ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
Deckscape - Hinter dem Vorhang
Vorheriger ArtikelLesBAR – Der 14. Cocktail interessanter Bücher
Nächster ArtikelSchönes Ärgerspiel

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here